Am Mittwoch den 28. November ab 20 Uhr liest Klaus Stickelbroeck aus seinem Buch „Haken dran! Weiter gehts“.

Die Diskussion findet kein Ende, ein gemeinsamer Nenner ist nicht in Sicht? Das nervt. Da gilt es einen flotten, finalen Schlussstrich zu ziehen.

In vierundzwanzig witzig-spannenden Kurzkrimis werden bissige Piranhas, hungrige Killerviren und ausrangierte Waschmaschinen schlusspunktsetzend eingebracht, um hartnäckige Konflikte mit knackiger Pointe zackig an ein finales Ende zu führen. Haken dran!

Warum braucht die Ehefrau ein Bügelzimmer? Wieso ist die Treppe heute so besonders gut gebohnert?
Heiß und scharf geht’s zu, wenn der Postmann zweimal fummelt, wenn in der Wachtendonker Sauna gekillt, auf Borkum frivol gefesselt und auf dem Hochsitz im Eyller Bruch scharf geschossen wird.

Auf einem Campingplatz in der Eifel kommt man sich näher, es geht hoch her auf dem Nebelhorn, in Leuth lockt der letzte Swinger Club vor der Autobahn und ein kulinarischer Kurztrip nach Mallorca entwickelt sich plötzlich ganz anders als geplant.

Vier brandneue, coole Geschichten zeigen augenzwinkernd, dass auch der smarte Ex-Fußballprofi und jetzige Privatdetektiv Hartmann aus Düsseldorf den tödlichen Pass beherrscht.

Veranstaltungsort: Event-Bahnhof Gerresheim, Heyestraße 194, 40625 Düsseldorf

Beginn 20 Uhr | Eintritt frei | aber der Hut geht rum! 

share :